Herzlich willkommen!

Die Geschichte mit dem Wald und den Bäumen…

kennen Sie bestimmt als Sprichwort. Der Blick auf den gesamten Wald ist einem vor lauter Bäumen abhanden gekommen. Obwohl man mitten drin steht, ist die Orientierung weg.

Besonders in Umbruchsituationen des Lebens kann es passieren, dass bewährte Strategien nicht mehr greifen. Nicht selten stellt sich das Gefühl ein, sich in seinem „eigenen Wald“ nicht mehr zurecht finden zu können.

Auslöser sind oft äußere Faktoren, wie z. B. die Möglichkeit, dass viele Handlungsoptionen hinsichtlich der Berufswahl überfordern, dass ein Umzug den Neuanfang in fremder Umgebung erfordert, dass ein Kind das Leben auf den Kopf stellt, dass man den Renteneintritt unterschätzt hat oder dass man durch eine Krankheit aus der Bahn geworfen wird.
Manchmal ist es aber auch „nur“ ein eher diffuses Bauchgefühl, dass etwas im eigenen Leben nicht in der Balance ist oder noch gelebt werden möchte.
Auch die derzeitige Pandemie in einem für uns bislang nicht erlebten Ausmaß stellt ein enormes Stresspotential dar. Bekannte Automatismen greifen nicht mehr – das Gehirn kann nicht einfach mehr auf „Autopilot“ umschalten. Permanent sind neue Verhaltensweisen gefordert; gut angepasst an die sich stetig verändernden Situationen. Das Gefühl, verunsichert und überfordert zu sein, kann es dann nahezu unmöglich machen, sich selbst zu beruhigen und zu trösten.

In solchen herausfordernden Verunsicherungen und Veränderungsprozessen bin ich gerne Ihre zugewandte Wegbegleiterin. Gemeinsam machen wir uns auf die ressourcenorientierte Suche nach Möglichkeits- und Handlungsspielräumen. Ich diene Ihnen als „Hebamme“ und helfe, zu entdecken, was Ihnen wieder neu Kopf und Herz hebt, welche Potentiale in Ihnen wohnen und ins Leben kommen möchten. Manchmal ist es zuvor nötig, unbewusste Bedürfnisse zu übersetzen, damit sich ein neues Selbst-Bewusstsein etablieren kann.
Als ausgebildete Seelsorgerin, Trainerin des Zürcher Ressourcenmodells®,  PSI-Kompetenzberaterin und PRB®-Coach  ist es meine Leidenschaft, Menschen darin zu unterstützen, mit Begeisterung ihr jeweils eigenes Element zu entdecken und die eigenen Stärken zu leben.
Dies geschieht sowohl im Einzelcoaching als auch in Wochenendseminaren oder Workshops, die für Paare und Gruppen angeboten werden.

…und plötzlich sieht man den Wald mit lauter Bäumen wieder (in seiner ganzen einzigartigen Schönheit!).

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

Aktuelle Termine

Coachings und Seelsorgegespräche sind in meinem Friedenauer Raum unter Wahrung des geforderten Abstandes gut möglich. Damit sich alle in dieser herausfordernden Zeit weitgehend sicher fühlen, befinden sich im Coachingraum Luftfiltergeräte. Ein Hygienekonzept ist selbstverständlich vorhanden.
Seminare können mit reduzierter Tn-Zahl wieder in Präsenz stattfinden.

Darüber hinaus können Sie Coaching und Seelsorge grundsätzlich auch telefonisch oder digital in Anspruch nehmen.

Die gute Nachricht ist: Trotz der Kontaktbeschränkungen muss nicht mehr alles ausfallen – veränderte, neue Formen sind gefragt. Die guten Zoom- Erfahrungen des letzten Jahres waren ermutigend. Doch nun freue ich mich wirklich sehr, dass „echte“ Begegnungen auch im Gruppensetting  wieder möglich sind. Sich „von Angesicht zu Angesicht“ wahrzunehmen, ist eben kaum zu toppen.

Kontaktieren Sie mich gerne und bleiben Sie beschützt!

Ihre Anke Bruske


Unterwegs im Wortreich
Vergnüglich-literarischer Abend mit Selbstgeschriebenem und -gedichtetem kreativer Schriftsteller*innen, musikalisch umrahmt von Merle Bruske
Do., 30. Sept. 2021 um 19.00 Uhr in den Ladenräumen des Augenoptikgeschäftes meines Mannes Friedemann Bruske, Hauptstr. 75, Berlin-Friedenau.
Herzliche Einladung an alle, die gerne Selbstgeschriebenes hören und/ oder zum Besten geben möchten.
Eintritt ist frei – Spendensparschwein Gerda freut sich über Futter!


 

Bibliolog im Oktober: Wasser hat keine Balken (Mt. 14)
Mi., 6. Okt. 2021, 19.00
Bibliologin:
Anke Bruske
Eintritt ist frei – Spendensparschwein Gerda freut sich über Futter!


ZRM-Selbstmanagementkurs
9./10. Okt. 2021,
jeweils von 9.30 – 17.30
Investition:
350,- €
Leitung:
Anke Bruske, zertifizierte ZRM-Trainerin


Klopf doch mal!
Emotionale Selbsthilfe in stressigen Zeiten. Kurzweiliger Vortrag in die von Dr. M. Bohne entwickelte Klopftechnik (PEP).
Do., 14. Okt. 2021, 19.00 
20,-€/ erm. 15,-€
Leitung: Anke Bruske, „PEP“ologin, Coach, Seelsorgerin


Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen mit einer kurzen Mail verbindlich an.
Ich freue mich auf Sie!

Informationen oder Anmeldung unter:
 begleitung@ankebruske.de oder 0171-4188812